Ihr Logo hier

Hörtest gratis

P1100910
Hörminderung bedeutet nicht einfach alles viel leiser zu hören. Es bedeutet, vieles undeutlich und verzerrt zu hören. Eine Schwerhörigkeit ist somit vor allem „Fehlhörigkeit“.  Es „fehlen“ einzelne Töne, welche das Gehirn ergänzt. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Ergänzung stimmt oder nicht.

Dies kann zu lustigen oder schwierigen Missverständnissen führen. Auf jeden Fall wirken sie mit der Zeit auf alle Beteiligten ermüdend.

Schwerhörigkeit ist in der Regel ein schleichender Prozess. Das führt oftmals dazu, dass Betroffene noch gut zu hören glauben, aber feststellen, dass sie die Leute nicht mehr so gut verstehen wie früher.

Die Selbstdiagnose der Hörfähigkeit ist schwierig. Dennoch gibt es Selbsttest­methoden, die zumindest einige Hin­weise über Hörfähigkeit und Hör­verluste liefern.

Eine Selbst-Fragen-Diagnose vermittelt gewisse Indizien über den mutmasslichen Zustand des Gehörs. Zum Beispiel:

- Sprechen viele Leute undeutlich?

- Ist das Verstehen in geräuschvoller Umgebung schwierig?

- Überhöre ich öfters Telefon oder Türglocke?

Objektiven Aufschluss über die Hörfähigkeit vermittelt nur ein professioneller Hörtest beim Hörgeräte-Akustiker oder Arzt. Anhand von Ton- und Sprachbeispielen stellt dieser fest, in welchen Frequenzbereichen und Lautstärken das Gehör ein Defizit aufweist.


Kommen Sie vorbei oder vereinbaren Sie gleich einen Termin für einen kostenlosen Hörtest. Kontakt















Kunden über uns
(anklicken)

Katzenaugen
Bild anklicken zum Starten des Videos

Vereinbaren Sie noch heute ein  kostenloses Probetragen der am schnellsten aufladbaren Hörgeräte:
Tel. 056 249 94 94

Weitere Informationen zu Hörgeräten mit Akku:
Hörgeräte mit Akku
(bitte Link anklicken)