Ihr Logo hier

Gehörschutz für MotorradfahrerInnen

Häääh?
bachmaier motorad spezial mit Griff wz 1
Clevere Motorradfahrer schützen auch ihr Gehör
Denken Sie nicht nur an Ihren Kopf, schützen Sie auch Ihr Gehör, wenn Sie eine Runde auf dem Motorrad drehen - damit Sie auch später noch die feinen Zwischentöne des Lebens hören können.

Geniessen Sie das Motorradfahren - ohne Ihr Gehör aufs Spiel zu setzen - denn der Helm bietet dem Gehör keinen ausreichenden Schutz.

Messungen haben gezeigt, dass ein Helm Geräusche nur um 3 bis 5 Dezibel mindert, Ohrstöpsel dagegen um bis zu 35 Dezibel. 

Luftzug
Nach einer langen Motorradfahrt entsteht oft ein anhaltendes, unangenehmes Piepen oder Rauschen in den Ohren. Das wird hauptsächlich durch das Windgeräusch unter dem Helm verursacht, dessen Lärmpegel unter dem Helm bis zu 106 Dezibel hoch sein kann.

Durch Ruhe verschwindet das Piepen; doch wenn es häufig geschieht, kann eine Gehörschädigung eintreten oder das Piepgeräusch bleibt bestehen.

Quellen: United Press International, Toronto Star. 
Veröffentlicht auf Hear-it am 15. Juni 2009
 

Ab 80 Dezibel wird's gefährlich
Ab einem Niveau von 80 Dezibel beginnt Lärm schädlich zu werden. Helmtests haben ergeben, dass das Geräuschniveau des Windes unter dem Helm viel höher liegt als 80 dB. Sogar eine kurze Fahrt kann das Gehör schon bleibend schädigen.

Optimaler Gehörschutz für Motorradfahrer
Für bequemen Tragkomfort, angepassten Sitz durch individuellen Ohrabdruck, bei langer Tragedauer (z.B. Tagestouren) oder auf der Rennstrecke empfehlen wir individuell angefertigten Gehörschutz.

Vereinbaren Sie noch heute einen Termin mit uns
für die Abnahme Ihres individuellen Ohrabdruckes 
Kontakt




dummy1488201448189Packshot Mini Charger with Bolero B-PRPackshot Virto B-Titanium pair XXL 1Phonak Audeo B1480605258532



PHONAK Reseller Pf